Vitalwellentherapie

Die Vitalwellentherapie ist eine schmerzfreie Behandlung mit einem speziellen Ultraschallgerät.

Wie bei den diagnostischen Ultraschallverfahren dringen die Schallwellen bis zu 15cm tief in das Gewebe ein. Durch Variation von Frequenz und Intensität wird gezielt das Gewebe behandelt, was Beschwerden verursacht. Die therapeutische Wirkung erklärt sich durch eine Schwingungserhöhung im Gewebe, welches es ermöglicht, pflanzliche Substanzen von außen in den Körper zu schleusen und gleichzeitig die Flüssigkeitsbewegung im Körper steigert.

Die Nährstoffversorgung kann sich verbessern, der Abtransport von Giftstoffen und Stoffwechselendprodukten wird gesteigert. Es findet eine Mikromassage im Gewebe statt. Durch Erweiterung der kleinsten Blutgefäße wird der Zellstoffwechsel gefördert und das Bindegewebe entsäuert. Dadurch kann die Kommunikation und Versorgung auf Zellebene verbessert werden. Stoffwechsel- und Enzymfunktion werden gefördert. 

Durch die speziellen Ultraschallgels verschiedener Zusammensetzungen werden indikationsspezifisch gezielt hochwirksame pflanzliche Inhaltsstoffe schmerzlos in den Körper geschleust. Die gezielte Steuerung über Frequenz und Intensität der Vitalwellen ermöglicht es, die Wirkstoffe an den Ort zu transportieren, an dem sie benötigt werden.

Allgemein können Patienten schon nach den ersten Therapien Besserungen verspüren.

 

Hauptanwendungsgebiete der Vitalwellen sind: Schmerzen, Hauterkrankungen, Ästhetik

Schmerzen:

Schmerzen können verschiedene Ursachen haben. Daher ist es wichtig, die Ursachen zu bekämpfen. Oftmals muss der Wirkungskreis Schmerz-Verspannung-Minderdurchblutung-stärkerer Schmerz durchbrochen werden. Die Vitalwellentherapie kann durch Mikromassage und Einschleusung pflanzlicher Wirkstoffe für Anregung der Durchblutung und Schmerzreduktion sorgen, was wiederum Verspannungen reduziert. Einige Einsatzbereiche für die Schmerztherapie sind z.B. Arthritis, Arthrose, Verspannungen, Schulter-Nacken-Syndrom, Zerrungen, Prellungen, Tennisellenbogen, Frozen-Shoulder, sowie Karpaltunnelsyndrom.

Hauterkrankungen:

Auch bei Hauterkrankungen kann sich mit Hilfe der Vitalwellentherapie eine Verbesserung einstellen. Hier sind besonders Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne, Narben und Rosacea zu erwähnen.

Ästhetik:

Die Vitalwellentherapie ist durch ihre hohe Intensität auch im ästhetischen Einsatz sehr effektiv. Sie bietet auch hier eine nicht-invasive Methode zur Reduktion von Falten, Cellulite, Besenreiser, Schwangerschaftsstreifen und Narben. 

 

Diese Therapie eignet sich sehr gut zur Kombination mit anderen naturheilkundlichen Verfahren, z.B. zur Ultraschallbehandlung von Akupunkturpunkten, um den Energiefluss im Körper zu regulieren. Die Therapie wird individuell auf ihr persönliches Beschwerdebild abgestimmt. Fragen beantworte ich gerne im persönlichen Gespräch in der Praxis für Naturheilkunde und Psychologie, Titisee-Neustadt.

Weitere Informationen zum Thema Vitalwellentherapie erhalten Sie bei der Gesellschaft für Regulationsmedizin.