Schüßler Salze

Die Schüßler Therapie verwendet Mineralsalze in homöopathischer Dosierung (Potenzierung). Der Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821-1898) ging davon aus, dass Krankheiten durch einen gestörten Mineralhaushalt des Körpers entstehen.

Schüßler nahm an, dass die Substitution des fehlenden Minerals den Stoffwechsel wieder ins Gleichwicht bringt und zur Heilung führt.

Es gibt 12 Schüßler-Basis-Salze und weitere 17 Ergänzungssalze. Die Ergänzungsmittel sollen die Wirkung der Schüßler-Salze vervollständigen.

Die 12 Schüßler-Salze sind verschiedenen Anwendungsgebieten zugeordnet. Dazu zählen beispielsweise Haut, Haare und Bindegewebe, Gelenke, Knochen und Zähne, Immunsystem, Nerven und Muskeln, Stoffwechsel und Ausscheidung.  Meist werden Schüssler-Salze in Tablettenform verwendet, die man langsam im Mund zergehen lässt. Die Mineralstoffe werden über die Mundschleimhaut vom Körper aufgenommen.

Gerne teste ich, welche Salze Sie benötigen. Viele Beschwerden lassen sich mit Hilfe der Schüßler Salze bessern. Die Salze können auch hilfreich bei der Gewichtsreduktion eingesetzt werden.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin in der Praxis für Naturheilkunde und Psychologie, Titisee-Neustadt.