Allergiebehandlung

Allergien sind Ausdruck eines aus dem Gleichgewicht geratenen Immunsystems, welches nicht mehr zwischen harmlosen und schädlichen Substanzen unterscheiden kann.

In Deutschland leidet fast ein Drittel der Bevölkerung an Allergien.
Vor allem Heuschnupfen, Nahrungsmittel- und Milben/Hausstaub-Allergien sind auf dem Vormarsch.
Immer häufiger sind Kinder und Säuglinge betroffen.

Der Körper ist oftmals nicht mehr in der Lage, diese Belastungen selbständig auszuscheiden. Neben der oft ungesunden Ernährung (eiweißreich, Kaffee, Zucker, Nikotin, Alkohol) ist der zunehmende Druck durch Stress und die Häufung von vielen schädlichen Faktoren, die die Fähigkeiten des Organismus überlasten, ausschlaggebend für allergische Reaktionen. Letztendlich kann selbst ein völlig gesunder Körper durch diese vielen kleinen Belastungen so überfordert werden, dass er kapituliert und irgendwann mit dem Versagen des Immunsystems reagiert.

Wie manifestiert sich Schadstoffbelastung?

Zeichen für eine Überlastung mit Schadstoffen und Toxinen sind unter anderem folgende Symptome:

Erhöhte Infektanfälligkeit
Rezidivierende Infekte
Schlechte Rekonvaleszenz
Müdigkeit, Erschöpfung, Burn-out
Zahnfleischverfärbungen, starke Parodontose, extreme Kariesneigung
Ungesunde Haut mit schlechter Heilungstendenz
Extreme Akne, Ekzeme, Hautallergien und Pilzbefall (auch Scheidenpilze)
Verdauungsbeschwerden mit Blähungen und Verlangen nach Süßem
Erhöhte Schweißneigung und stark riechender Schweiß
Vermehrter Haarausfall
Häufige Kopfschmerzen und Schwindel
Allergien (allergisches Asthma, Heuschnupfen, Lebensmittelallergien)

Weitere Symptome sind oft Erschöpfung, Nervosität, Gereiztheit, Wetterfühligkeit, Appetitlosigkeit, Lustlosigkeit und Konzentrationsstörungen. Jedes Problem an sich ist nicht schlimm, aber sie führen doch zu einem erheblichen Verlust an Vitalität und Lebensqualität.  Eine schulmedizinische Untersuchung bleibt meist ergebnislos. Patienten werden meist als Hypochonder abgetan und mit ihren Problemen alleine gelassen. Bei gezielter, passender Entgiftungstherapie werden die Selbstheilungskräfte des Körpers reaktiviert und der Heilungsprozess kann einsetzen.

Die effiziente Entgiftung zur Vorbereitung der Allergiebehandlung

Eine effiziente Allergiebehandlung setzt die Entgiftung voraus. Wie entgiftet wird, hängt vom einzelnen Patienten und von der Art der Belastung ab. Bei einer Darmsanierung muss die Ernährung verändert werden. Bei einer starken Amalgam-Belastung sollten neben der Ausleitung auch die Zahnfüllungen entfernt werden. In jedem Fall sollte die Ausleitung durch individuell passende naturheilkundliche Präparate (homöopathisch oder pflanzlich) unterstützt werden, die von mir kinesiologisch ausgetestet werden. Ist das Immunsystem nun frei von all diesem Ballast, so kann eine „Löschung“ der Allergien durchgeführt werden.

Gerade bei Personen mit multiplen Allergien ist er sehr wichtig herauszufinden, welche Allergien im Vordergrund stehen, so dass diese gezielt und vorrangig behandelt werden. Schließlich besteht immer die Hoffnung, dass sich Allergien auflösen, wenn die massivste Störung beseitigt ist. Meist nützt dazu eine Befragung des Patienten relativ wenig, da dieser selbst oft nur schwer unterscheiden kann, welche Pollen oder welches Nahrungsmittel ihm am meisten zusetzt. Auch dies kann kinesiologisch getestet werden.

Allergiesymptome und -Behandlungen sind sehr individuell, gerne berate ich Sie persönlich in meiner Praxis für Naturheilkunde und Psychologie in Titisee-Neustadt!